Startseite   



Dirk Naguschewski, Sabine Schrader (Hg.)

Sehen • Lesen • Begehren
Homosexualität in der französischen Literatur und Kultur

280 Seiten, 21,50 €
ISBN 978-3-925867-54-5 (2001)
Band 6 der Reihe "Gender Studies Romanistik"

Historisch sehen – Queer lesen – Lesbisch begehren – Schwul leben. Unter diesen Vorzeichen stehen die Beiträge des ersten deutschsprachigen Sammelbandes zur Homosexualität in der französischen Literatur- und Kulturgeschichte. Homosexualität wird hier in einem weiteren Sinne als Chiffre für geschlechtliches Begehren verstanden, das sich einer normativen Heterosexualität widersetzt. Unter Rückgriff auf eine kulturkritische Diskursanalyse, wie sie in der Geschlechterforschung und seit neuestem in den queer studies verwendet wird, aber auch mit Hilfe traditioneller literaturwissenschaftlicher Methoden legen die Autoren und Autorinnen Untersuchungen vor, die neue Perspektiven eröffnen.

Historisch gesehen werden die Entwürfe von lesbischer Sexualität im 18. Jahrhundert, die Darstellung von Androgynie und Hermaphroditismus in der Dekadenzliteratur, die Fotografien und Texte der surrealistischen Künstlerin Claude Cahun. Queer gelesen werden Werke von Marcel Proust, François Mauriac und Michel Tournier. Kritisch gelesen wird die Verschriftlichung lesbischen Begehrens bei Violette Leduc, Nicole Brossard und Hélène Cixous. Und abschließend werden Facetten des schwulen Lebens einem neuen Blick unterzogen: die Photographien von Pierre et Gilles, die literarische Wiederspiegelung von Aids und die aktuelle Herausbildung einer schwulen Identität in der Gegenwartsliteratur.


Inhalt:

Einleitung
Dirk Naguschewski u. Sabine Schrader: Homosexualität – ein Thema der französischen Literatur und ihrer Wissenschaft

Historisch sehen
Sabine Schrader: Nonnen, Königinnen und Voyeure. Imagologien der Lesbe im 18. Jahrhundert
Annette Runte: Zwittrige Engel. Androgynie und Hermaphroditismus in französischer Literatur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts
Andrea Oberhuber: "Que Salmacis surtout évite Salmacis!" Claude Cahuns literarisch-fotografische Verkörperungen des Anderen

Queer lesen
Volker Woltersdorff alias Lore Logorrhöe: Prousts queering. Homosexualisierung der Literatur statt homosexueller Geständnisliteratur
Dorothee Risse: Der junge Mann als Objekt der Begierde. Zur Konstituierung physischer Porträts in den Romanen François Mauriacs
Ralph Poole: Michel Tourniers Anal/yse von Daniel Defoes Robinson Crusoe

Lesbisch begehren
Catherine Viollet: Violette Leduc – Erotik, Sexualität, Zensur
Esther von der Osten: In Trance vor dem Paradies oder Versionen Jerusalems. Eine Figur weiblichen Begehrens in Texten von Hélène Cixous
Susanne Dürr: Liebes- und Schreibakte. Feministische Identität und Poetik in der Lyrik Nicole Brossards

Schwul leben
Birthe Kähler: Pierre et Gilles' schöne schwule Welt
Claude Foucart: Le sida et la mort. A fleur de peau
Dirk Naguschewski: Von der Gesellschaft ins Ghetto? Guillaume Dustan und die aktuelle schwule Literatur Frankreichs

„’Sehen Lesen Begehren’ bietet einen profunden Überblick über die Diversität und Vielfalt homosexueller Themen in der französischen Literatur- und Kulturgeschichte und schließt eine Lücke in der deutschsprachigen Romanistik.“
(Querelles-Net, Rezensionszeitschrift für Frauen- und Geschlechterforschung)


Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum