Startseite   



Peter Teltscher

Hombres con hombres con hombres
Männlichkeit im Spannungsfeld zwischen Macho und "marica" in der argentinischen Erzählliteratur (1839-1999)

252 Seiten, 22,- €
ISBN 3-925867-64-3 (2002)
Band 8 der Reihe "Gender Studies Romanistik"

Die Setzung des Machos, des hypervirilen Mannes, als männliches Ideal ist in der argentinischen Kultur nur scheinbar unangefochten. Was geschieht, wenn Männlichkeiten inszeniert werden, die nicht der machistischen Norm Folge leisten? Wenn die duale Geschlechterordnung insofern herausgefordert wird, als sich die Neuformulierungen der Maskulinität auf dem (nach beiden Enden offenen) Kontinuum der Männlichkeiten vom Macho weg in Richtung einer ‘Weniger-Männlichkeit’ bewegen?

Die breit angelegte Studie, die kanonisierte Texte des 19. und 20. Jahrhunderts ebenso berücksichtigt wie Underground-Literatur der beiden letzten Dekaden, nähert sich den De- und Reterritorialisierungsbewegungen an, die von der ‘Weniger-Männlichkeit’ auf normierte Männlichkeit ausgehen. Dabei wird ersichtlich, daß gerade die offenbar streng heterosexuell konzipierte machistische Männlichkeit an ihren eigenen Orten (z.B. Staat, Familie, Militär) temporäre Raumnahmen anderer Männlichkeiten (von der marica bis zum selbstbewußten Schwulen) ermöglicht und sogar toleriert.

Inhalt:
Teil 1:
Männlichkeit ex negativo; Taktiken und Strategien; Rhizome, De- und Reterritorialisierungen
Teil 2: Lektüren
2.1 (De-)Formation (Kampfplatz, Barbarei, Zivilisation): Echeverría: El matadero, Hernández: El gaucho Martín Fierro, Güiraldes: Don Segundo Sombra, Llinás: El sueño, Borges: La intrusa, Mercader: Los intrusos, Arlt: El juguete rabioso, Tássara: Taxiboy, la novela del sexo pago, Zeiger: Nombre de guerra, Margulis: Quién, que no era yo, te había marcado el cuello de esta forma, Pérez: Un año de amor. Diario de SIDA und El mendigo chupapijas, Sbarra: Marc, la sucia rata
2.2 (Re-)Formation (Institutionen der Produktion und Korrektur): Arias: Álamos talados, Puig: La traición de Rita Hayworth und El beso de la mujer araña, Gusmán: El frasquito, Cortázar: Los premios, Mujica Lainez: Sergio, Borghello: Plaza de los lirios, Viñas: Hombres de a caballo, Medina: Las tumbas

„Dem Autor gelingt nicht nur hervorragende Literaturanalyse, sondern auch ein Vordringen in männliche Verhaltensmuster und Denkweisen, die sich nicht nur auf literarische Figuren beschränken.“
(Lambda Nachrichten, Wien)


Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum