Startseite   



Sören Brinkmann

Katalonien und der Spanische Bürgerkrieg
Geschichte und Erinnerung

Band 4 der Reihe "Kultur und Gesellschaft der katalanischen Länder"
160 Seiten, 17,80 €
ISBN 978-3-938944-12-7 (2007)

Republik, Bürgerkrieg und Franquismus, die drei zentralen Etappen der jüngeren Geschichte Spaniens, wurden in verschiedenen Teilen des Landes unterschiedlich erfahren, weshalb auch die entsprechende Erinnerung fast überall regionale Besonderheiten aufweist. In Katalonien beeinflusste die Existenz einer starken nationalistischen Bewegung aber nicht nur den Ablauf der historischen Ereignisse, sondern auch den öffentlichen Umgang mit der Vergangenheit, der hier im Vergleich zum übrigen Spanien substantielle Unterschiede aufweist. Deutlich wird dies angesichts der jüngsten Bemühungen um eine kritische Aufarbeitung der Franco-Diktatur, die von Bürgerinitiativen im ganzen Land angestoßen wurde.

Während diese Thematik auf nationaler Ebene zu scharfen Kontroversen zwischen links und rechts geführt hat, stellte sich Katalonien mit dem Projekt eines historischen Dokumentationszentrums jüngst an die Spitze der Bewegung. Die größere Einigkeit der katalanischen Parteien in geschichtspolitischen Fragen verweist auf eine Art Erinnerungskonsens, dessen Ursprung und Evolution Gegenstand dieser Arbeit ist.

Das Buch spannt den Bogen von den 30er Jahren bis in das demokratische Katalonien. In einem ereignisgeschichtlichen Überblick werden als Ausgangspunkt zunächst Republik, Bürgerkrieg und franquistische Repression aus katalanischer Perspektive behandelt. Sodann richtet sich der Blick auf die Franco-Zeit und den politischen Strukturwandel der katalanischen Opposition, der offenkundig eine zentrale Voraussetzung für das katalanische Geschichtsbewusstsein der nachfranquistischen Zeit darstellt. Der dritte und letzte Teil schließlich behandelt auf der Grundlage eigener Recherchen den öffentlichen und offiziellen Umgang mit der Vergangenheit seit dem Übergang in die Demokratie.

Der Autor: Sören Brinkmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Auslandswissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg. Seine Forschungsschwerpunkte sind die neuere spanische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts und die Geschichte Brasiliens. Letzte Veröffentlichung (zusammen mit Walther L. Bernecker): Kampf der Erinnerungen. Der Spanische Bürgerkrieg in Politik und Gesellschaft 1936-2006.

"Brinkmann zeigt anhand illustrativer Beispiele aus Politik, Medien und Wissenschaft, wie Erinnerung zu ,Erinnerungspolitik' wird, wie die Vergangenheit, besser: ihre ideologischen Destillate als politisches Instrument, nicht selten als politische Brechstange dienen. (...) Überzeugend ist das relativ schmale Bändchen, das auf sorgfältiger Archivarbeit basiert, übrigens auch formal. Übersichtlich gegliedert und verständlich geschrieben, dürfte es auch solche Leser interessieren, die nicht zur ,hispanistischen' Fachwelt gehören." (Norbert Rehrmann in "Die Zeit")

INHALT:

1. Katalonien: „Oase“ der Erinnerung?

2. Katalonien in der Zweiten Republik: Eckdaten einer historischen Erfahrung

3. Bürgerkrieg in Katalonien oder katalanischer Bürgerkrieg?

4. Katalonien am Ende des Spanischen Bürgerkrieges
Schadensbilanz und politische Repression
Kulturelle Repression: „¡Viva la Cataluña Española!“
Sieger und Besiegte: Gesellschaftliche Realitäten und Reaktionen
Die verlorene Nation: der Katalanismus nach dem Bürgerkrieg

5. Lehren des Krieges und Wege der Versöhnung
Formen des frühen Widerstands
Katalanischer Katholizismus gegen Nationalkatholizismus
Lehren des Krieges: die Entstehung eines neuen Katalanismus
Alte und neue Arbeiterbewegung
Kirche im Wandel
Der Weg zur Einheitspolitik
Alte und neue Identitätszeichen

6. Transition und Erinnerung
Der demokratische Übergang in Katalonien
Republikanische Erinnerungen und der Kampf um die Autonomie
Unbequeme Erinnerungen: Vergangenheitsbewältigung auf Katalanisch
Symbolische Rekonstruktion Kataloniens

7. Vergangenheitspolitik und Erinnerung im autonomen Katalonien
Monumentalisierungen: das Echo der Transition in der Politik der 80er Jahre
Republik, Bürgerkrieg und Franquismus: Spuren im kollektiven Gedächtnis

8. Ausblick: Vergangenheit als Streitmittel

Weitere Bücher über Katalonien und die katalanischen Länder: hier klicken


Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum