Startseite   




Uta Felten, Tanja Schwan (Hg.)

Frida Kahlo
Körper, Gender, Performance

168 S., Abb., 17,80 €
ISBN 978-3-938944-15-8 (Dez. 2008)
Band 18 der Reihe "
Tranvía Sur"

Bis in die jüngste Vergangenheit hinein ist das künstlerische Œuvre Frida Kahlos immer wieder Gegenstand populärwissenschaftlicher, biographischer und exotifizierender Zugänge geworden, die Einblick geben in die ambivalente Diskursgeschichte eurozentrischer Wahrnehmung kultureller ebenso wie geschlechtlicher Differenz. Erst auf der Basis gegenwärtiger Forschungsparadigmen wie Medienanthropologie, Hybridität und performanzorientierter Genderforschung erscheint es möglich, Kahlos Werk jenseits reduktionistischer und funktionalisierender Lesarten neu zu befragen.

Mit ihrer beinah obsessiven Fokussierung des (eigenen) gebrechlichen Leibes nämlich, der in immer neuen Kostümierungen und Posen ausgestellt wird, mit ihrer Konzentration auf Theatralität und Travestie treffen die pikturalen Diskurse Kahlos noch vor jeder wissenschaftlichen Theoriebildung gleichwohl ins Zentrum aktueller Debatten um Materialität und Medialität, Geschlechtlichkeit und Performativität des Körpers.

Für die romanistische Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaft erschließt sich somit ein innovatives Themen- und Theoriefeld, das die Beiträge des Bandes allesamt ausloten – sei es am Beispiel von autorretratos und Diario, sei es anhand intermedialer Querverbindungen zu Barockliteratur oder Photographie, Mestizaje-Diskurs oder neueren und neuesten Ausstellungskonzepten.


INHALT:

Vorwort (als PDF-Datei)
Uta Felten, Tanja Schwan

Frida Kahlos pikturale Inszenierungen des Gender im Kontext mexikanischer Medienkultur.
Eine Einführung

Tanja Schwan

Juana Inés de la Cruz, "la peor de todos", als barockes Vorbild Frida Kahlos
Isabel Maurer Queipo

"ojos en las manos".
Zum Zusammenspiel der Körperteile Augen und Hände in El Diario von Frida Kahlo

Manuela Franke, Georg Sedlak

(Autofiktionale) Inszenierungen von Hybridität und Androgynie.
Transmediale und transkulturelle Strategien im "Diario" von Frida Kahlo

Claudia Gronemann

De Retrato como tehuana a Autorretrato con collar de espinas.
Cuando el cuerpo es un rostro: aproximación interpretativa a la autorretratística de Frida Kahlo

Claudio Cifuentes-Aldunate

Mediale Transformationen. Frida Kahlo und die Photographie
Andrea Stahl

Frida Kahlo in double exposures
Barbara Dröscher

Mestizaje vs. Differenz.
Frida Kahlos Vier Bewohner der Stadt Mexiko (1938) als hybride Bildreplik auf José Vasconcelos' Raza cósmica (1925)

Cornelia Sieber

Frida: construcción iconográfica de un universo autorreferencial
René Ceballos


Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum