Startseite   




Elfriede Engelmayer (Hg.)

Schriften weiß wie die Nacht
Lyrik portugiesischer Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts (Portugiesisch / Deutsch)

Aus dem Portugiesischen und mit einem Nachwort
von Elfriede Engelmayer

184 Seiten, 17,80 €
ISBN 978-3-938944-42-4 (Oktober 2010)

Nach wie vor gilt Lyrik in Portugal eher als Domäne der Männer — ein Phänomen, das sich nicht nur mit der höheren Analphabetenquote der Frauen während der langen Diktatur erklären lässt. Die spärliche Repräsentanz von Lyrikerinnen in portugiesischen Anthologien des 20. Jahrhunderts zeugt vielmehr von einer Geschichte des Ausschlusses. Die hier nun vorliegende Lyrikanthologie versteht sich diesbezüglich nicht nur als ein Korrekturversuch aus Gründen der Gerechtigkeit. De facto bringen die schreibenden Frauen wieder den Körper und die Erotik in die Lyrik und weisen damit auf jenes Terrain, auf dem sich die Unterdrückung doppelt manifestierte.

Neben den wenigen kanonisierten Lyrikerinnen in Portugal (wie Luíza Neto Jorge, Fiama Hasse Pais Brandão, Natália Correia und Sophia de Mello Breyner Andresen) sind in dieser Anthologie auch weniger bekannte oder anerkannte (Adília Lopes, Maria Teresa Horta und Ana Hatherly) sowie vergessene oder kaum wahrgenommene Autorinnen vertreten (Isabel de Sá, Helga Moreira, Maria da Graça Varella Cid und Eduarda Chiote). Es ist eine andere Welt, die in ihren Texten entsteht — es ist ein lyrischer Gegenentwurf aus weiblicher Hand.

"Insgesamt handelt es sich bei Schriften weiß wie die Nacht um einen sehr gelungenen ersten Versuch, dem in Portugal in gedruckter Form unterrepräsentierten 'weiblichen' Teil der Lyrikproduktion zu mehr Öffentlichkeit und einer wachsenden Leserschaft im deutschsprachigen Raum zu verhelfen." (Beatrice Nickel in "Lusorama")

(Inhaltsverzeichnis – Conteúdo / PDF)

Mit Gedichten von:
Adília Lopes
Isabel de Sá
Helga Moreira
Luíza Neto Jorge
Fiama Hasse Pais Brandão
Maria Teresa Horta
Maria da Graça Varella Cid
Eduarda Chiote
Ana Hatherly
Natália Correia
Sophia de Mello Breyner Andresen


Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum