Startseite   




Gabriele Voßkühler

"Entre la misa y el Cara al sol"
Profrankistische Schriftstellerinnen in Spanien (1936-1975)

Band 13 der Reihe "Gender Studies Romanistik"
296 Seiten, 24,80 €
ISBN 978-3-938944-44-8 (September 2010)

Was könnte der Grund sein für die historische Komplizenschaft zwischen vielen Spanierinnen und dem frankistischen System? Diese Frage ist unangenehm, weil sie auf Antworten hinzuweisen scheint, die den aktiven Anteil von Frauen an der Konstruktion eines ungleichen Geschlechterverhältnisses anzeigen.

In dieser Arbeit werden – am Beispiel systemkonformer, von Frauen verfasster Literatur des frankistischen Spaniens – die Machtwirkungen von literarischen Diskursen untersucht. Die Foucault’sche Diskursanalyse dient hierbei als Instrument zur Demontage von Machtsystemen.

Geschlechterstereotypisierungen, wie sie in den Romanen von Concha Espina, Mercedes Formica, Carmen de Icaza oder Mercedes Salisachs zutage treten, bieten sich für eine solche Machtanalyse geradezu an. Dieser Ansatz bietet zum einen die Möglichkeit, die Beeinflussungschancen von Autorinnen bei der Konstruktion eines ungleichen Geschlechterverhältnisses zu betrachten. Und zum anderen können damit auch die Voraussetzungen des in dieser Literatur sichtbar werdenden Geschlechterverhältnisses sowie die hier von und für Frauen gemachten Rollenangebote offengelegt werden.

 

INHALT:

Ausführliches Inhaltsverzeichnis und Einleitung (als PDF-Datei)
Forschungsstand
Produzentinnen von Ideologie, Akteurinnen im Diskurs: Frauen im Frankismus (Weiblicher Falangismus; Katholische Kirche; La perfecta casada; Literatur profrankistischer Schriftstellerinnen; Propagandaroman; Novela rosa)
Weiblichkeitsentwürfe im Roman: La mujer políticamente comprometida; La nueva mujer; La madre; La mujer rara; La mujer perdida; La mujer moderna (profesional/extranjera/liberada)
Bibliographie


Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum