Startseite   



Henry Thorau, Tobias Brandenberger (Hg.)

Corpo a corpo
Körper, Geschlecht, Sexualität in der Lusophonie

264 Seiten, 24,80 €
ISBN 978-3-938944-56-1 (Dezember 2011)

Narrativik, Lyrik, Drama, Film und gelehrte Texte aus Portugal und Brasilien, die Sexualität und Erotik, Geschlechterrollen und die ihnen latent oder explizit zugrunde gelegten Ideen von Körper und Körperlichkeit thematisieren und problematisieren, haben in die Forschungsliteratur bislang erst zögerlich Eingang gefunden.

Mit zwölf ausgewählten Studien und aus der Perspektive der Gender, Gay, Queer und Postcolonial Studies nähert sich dieser Band künstlerischen und wissenschaftlichen Diskursen über Körper, Geschlecht und Sexualität in der lusophonen Welt: von prämierten Schriften der Academia das Ciências de Lisboa über den naturalistischen Roman bis zu José Saramago, von Machado de Assis über das brasilianische Kino der 1970er Jahre bis zur Museumspraxis der Gegenwart: Welche Tabubrüche in Literatur und Kunst, welche Grenzen dessen, was noch als «schicklich» empfunden wird, reizen die literarischen und wissenschaftlichen Diskurse aus, welche Fesseln sprengen sie mit welchen Mitteln und Methoden?

INHALT

Corpo a corpo ... Zur Einführung
(Vorwort als PDF-Datei)

Benjamin Lucas Meisnitzer (München)
Homosexualität im Spannungsfeld von Perversion, Pathologie und Identitätskategorie.
O Barão de Lavos (1891) und Bom-Crioulo (1895)

Claudius Armbruster (Köln)
Körper und Sexualität im Roman O Cortiço von Aluísio de Azevedo

Friedrich Frosch (Wien)
Qorpo-Santo und die Verwirrungen des Eros

Marga Graf (Aachen)
Dreiecksbeziehungen.
Liebe, Leidenschaft und Treulosigkeit bei Machado de Assis in Memórias póstumas de Brás Cubas(1881), Quincas Borba (1891) und Dom Casmurro (1901)

Doris Wieser (Göttingen)
Humoristisches queering.
Jô Soares’ O Xangô de Baker Street und das Scheitern des Rationalismus in den Tropen

Henry Thorau (Trier / Berlin)
Vida e morte agrestina.
Anmerkungen zu Newton Morenos Agreste

Peter W. Schulze (Mainz)
Iracema
.
Fundierender nationaler Mythos und seine filmische Dekonstruktion

Carsten Sinner (Leipzig)
A escravatura
, habitadores da Africa, Pretos recem-tirados dos Reinos Africanos, homens de pedra, ou de ferro 
Die Darstellung der Schwarzen und ihrer Sprachen in den Memórias económicas der Academia das Ciências im ausgehenden 18. und beginnenden 19. Jahrhundert

Teresa Pinheiro (Chemnitz)
Repräsentationen von Sexualität in A confissão de Lúcio von Mário de Sá-Carneiro

Tobias Brandenberger (Göttingen)
Das gekreuzigte Ich.
Körperopfer in den letzten Sonetten Florbela Espancas

Orlando Grossegesse (Braga)
Marter, Verstümmelung und Deformation.
Lektüren des Körpers bei José Saramago

Robert Stock (Gießen)
Waffen und Prothesen.
Veteranen, Geschichtspolitik und die museale Deutung des portugiesischen Kolonialkriegs (1961-1974)


Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum