Startseite   



Walther L. Bernecker, Ursula Vences (Hg.)

Von der traditionellen Landeskunde zum interkulturellen Lernen

241 Seiten, 18,- €
ISBN 978-3-925867-57-6 (2001)
Band 3 der Reihe "
Theorie und Praxis des modernen Spanischunterrichts"

Schon immer hat die sog. Landeskunde im Spanischunterricht einen breiten Raum eingenommen, aber schon immer auch haben die Unterrichtenden darunter mehr verstanden als die Vermittlung reinen Fach- und Sachwissens; es ging darum, bei den jungen Menschen den Blick für andere kulturelle, soziale und politische Gegebenheiten in Spanien und Hispanoamerika zu schärfen. Es ging und geht nun verstärkt darum, Sachverhalte nicht nur aus der eigenen, eurozentrischen Perspektive wahrzunehmen, sondern über Empathie zu einem Perspektivenwechsel zu kommen, Interesse und Verständnis für die anderen und das Andere zu wecken, Toleranz und Verständigungsbereitschaft zu fördern, eigene Standpunkte zu relativieren.

Die Notwendigkeit einer solchen Arbeit ist unstrittig in einer Zeit, in der sich zwar die Grenzen innerhalb Europas öffnen, aber neue Abgrenzungen nach außen vorgenommen werden und damit Ausländerfeindlichkeit und Fremdenhass zunehmen können. Dieses Buch will einen Beitrag zu echter interkultureller Verständigung leisten.

Inhalt:
Alemania y la Guerra Civil Española;
Alemania y la Guerra Civil: un enfoque intercultural;
Mallorca auf der Suche nach nachhaltigen Lösungen für ein Leben mit dem internationalen Tourismus;
Indigene Sprachen und Literatur im Andenraum, einst und jetzt;
Sprache und Identität am Beispiel der Maya in Guatemala;
Orientierungen für die Materialentwicklung in bilingualen deutsch-spanischen Schulmodellen;
La cuestión de los materiales en la clase de historia;
Victoria Ocampo, Evita Perón und die Mütter von der Plaza de Mayo: Ambivalenzen der lateinamerikanischen Frauenbewegung am Beispiel Argentiniens;
Spielfilme im Selbstlernen. Ein Bericht aus der Praxis.


Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum