Tranvía  ·  Register             

  Register/Überblick            Lieferbare Tranvía-Hefte              Startseite


Dieses Register ist nach pragmatischen Gesichtspunkten gegliedert. Wo es sinnvoll erschien, sind Texte auch unter mehr als einer Rubrik aufgeführt. Die Auflistung ist chronologisch, d.h. die Einträge sind nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung angeordnet. Die Zahlenangaben am Ende eines jeden Eintrags verweisen auf Heftnummer und die Seite, auf welcher der Artikel beginnt (z.B. 28/65 = Tranvía Nr. 28, Seite 65).
Wir liefern grundsätzlich nur komplette Hefte (Preise: s. "Lieferbare Tranvía-Hefte"; bei Abnahme von mindestens 4 Heften kostet ein Heft 2,– €). Bei Artikeln aus vergriffenen Tranvía-Ausgaben liefern wir diese Texte als Fotokopie zum Preis von 0,50 € pro Seite (jeweils zzgl. Versandkosten).

Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum


Register online (für die Tranvía-Ausgaben Nr. 1-50):

SACHTHEMEN – Stichwort: AUSSEN- UND INTERNATIONALE POLITIK

Michael Gaedicke: Demokratische Defizite abbauen. Die Wahlen zum Europa-Parlament (13/64)

Marianne Kröger: Europa gegen den Strom (15/65)

Michael Gaedicke: Kontinuitäten zwischen Südwest- und Mittelost-Europa (16/3)

Heleno Saña: Die Perestroika. Ein kritischer Überblick (16/5)

Redaktion Neue Wege (im Gespräch mit Frei Betto): Perestroika, Religion u. Dritte Welt (16/7)

Manuel Azcárate: Welche Politik für Europa (16/9)

Martina Fischer, Harald Bauer: Von der Schwierigkeit einer grenzüberschreitenden Verständigung. Die VIII. Europäische Konvention für atomare Abrüstung im Baskenland (16/11)

Claudia Feischen: Portugal und Spanien – gestern und heute (18/8)

Wolfgang Sieber: Aspekte der Entwicklung der portugiesisch-spanischen Beziehungen (18/17)

Orlando Grossegesse: Lissabon in spanischer Hand (18/20)

Walter Frey: Der Binnenmarkt ante portas. Unternehmer-Erwartungen in Portugal und Spanien (19/19)

Walter Frey: Europatag der Regionen in Lissabon (19/20)

Michael Gaedicke: Der andere Gipfel. Zum Treffen der Staats- und Regierungschefs der iberoamerikanischen Staaten (22/49)

Walter Frey: Modernisierung der (Außen-)Politik (23/2)

Einar Schlereth: Spanien – Mittler zum Maghreb? (23/64)

Michael Gaedicke: Die 2. Konferenz der Iberoamerikanischen Gemeinschaft (26/48)

Walter Frey: Kleinst-, Zwischen-, Großregionen (27/3)

Francisco Louçã: Europa, Super-Staat (27/25)

Juan Goytisolo: Notizen aus Sarajewo (32/2)

Rubén Darío: Die Amerikanisierung der Welt (36/47)

Holm-Detlev Köhler: Der verlorene Sohn. Zu den besonderen Beziehungen zwischen Spanien und Kuba (39/6)

Ruth Falbe: Mercosur und Weltmarkt (43/60)

Ruth Falbe: Der Binnenraum Südamerikas. Ein internationales Symposium (45/31)

Raimund Krämer: Che Guevara und die DDR. Anmerkungen zu einem wechselvollen Verhältnis (47/5)