Tranvía  ·  Register             

  Register/Überblick            Lieferbare Tranvía-Hefte             Startseite


Dieses Register ist nach pragmatischen Gesichtspunkten gegliedert. Wo es sinnvoll erschien, sind Texte auch unter mehr als einer Rubrik aufgeführt. Die Auflistung ist chronologisch, d.h. die Einträge sind nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung angeordnet. Die Zahlenangaben am Ende eines jeden Eintrags verweisen auf Heftnummer und die Seite, auf welcher der Artikel beginnt (z.B. 28/65 = Tranvía Nr. 28, Seite 65).
Wir liefern grundsätzlich nur komplette Hefte (Preise: s. "Lieferbare Tranvía-Hefte"; bei Abnahme von mindestens 4 Heften kostet ein Heft 2,– €). Bei Artikeln aus vergriffenen Tranvía-Ausgaben liefern wir diese Texte als Fotokopie zum Preis von 0,50 € pro Seite (jeweils zzgl. Versandkosten).

Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum


Register online (für die Tranvía-Ausgaben Nr. 1-50):

SACHTHEMEN – Stichwort: INNENPOLITIK – PORTUGAL

Rolf Stender: Portugals EG-Beitritt. Hoffnungen und Illusionen (1/7)

Alexander Decker: Notizen aus Portugal (5/64)

Alexander Decker: Notizen aus Portugal (6/54)

Alexander Decker: Notizen aus Portugal (7/40)

Dieter Hooge: Solidaritätsaktion für Vilelmo Henriques (7/41)

Elke Helbing: Die portugiesische Revolution vor Gericht. 18 Jahre Haft für Otelo Saraiva de Carvalho (8/2)

Hans Blume: Im Schatten der EG. Kinderelend und Ausbeutung am Rande Europas (8/24)

Alexander Decker: Notizen aus Portugal (8/60)

Elke Helbing: Die portugiesische Revolution vor Gericht. Der Prozeß gegen Otelo Saraiva de Carvalho (9/2)

Francisco Martins Rodrigues: Offener Brief an ehemalige politische Gefangene (9/36)

Alexander Decker: Notizen aus Portugal (9/40)

Wolfgang Sieber: Portugal – zwei Jahre in der EG (9/63)

Alexander Decker: Notizen aus Portugal (10/90)

Alexander Decker: Die portugiesische Revolution vor Gericht (10/92)

Michael Dauderstädt: Randbemerkungen aus Portugal (11/39)

Jürgen Schäfer: Ein Besuch bei Otelo (11/58)

Reinhard Kurz: Zur Situation der portugiesischen Remigranten (12/36)

Michael Dauderstädt: Randbemerkungen aus Portugal (12/57)

Carlos Antunes: Die portugiesische Revolution vor Gericht. Über den Kampf für eine Amnestie in Portugal (12/58)

Frieder Otto Wolf: Otelo und GenossInnen sind vorläufig frei (13/2)

Annette Spiering: Endgültiges Aus für Portugals Landkooperativen? Das neue Agrarreformgesetz vom September 1988 (13/55)

Michael Dauderstädt: Randbemerkungen aus Portugal (14/57)

Soledad Alameda (im Gespräch mit Otelo Saraiva de Carvalho): Achtung, Otelo kommt! (14/61)

C.E.D.R.I.: Gesinnungsjustiz in Portugal. Zur Verurteilung von Natércia Campos (16/2)

Fernanda Silva-Brummel: Randnotizen aus Portugal (16/78)

Fernanda Silva-Brummel: Surrealismus auf portugiesisch (17/58)

Portugal-Gruppe Göttingen: Neofaschismus in Portugal (17/60)

Portugal-Gruppe Göttingen: „SOS-Racisme” in Portugal initiieren! (17/62)

Orlando Grossegesse: Lissabon in spanischer Hand (18/20)

Fernanda Silva-Brummel: Wiederwahl des ‘Bürgerkönigs’. Zu den Präsidentschaftswahlen in Portugal (20/54)

Walter Frey: Skinheads verurteilt. Der Prozeß gegen die Mörder von José Carvalho (21/55)

Jürgen Brummel: Cavaco Silva Superstar. Zu den Parlamentswahlen in Portugal (23/60)

Claudia Feischen: Politik als Männersache – Frauen in der portugiesischen Politik. Der lange Weg: Die politischen Rechte der Frau in Portugal (24/33)

Regina Grajewski: SOS-Racismo. Gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus (27/17)

Dorothea Hahn: Álvaro Cunhal – Halber Rückzug (28/56)

João Martins Pereira: Portugal, ganz europäisch (28/57)

João Martins Pereira: Der Zug ins 21. Jahrhundert (31/15)

Charles Reeve: „Preissturz in Portugal!” (31/16)

Walter Frey: Zweideutigkeiten. Menschenrechte in Portugal (31/47)

amnesty international: Portugal (31/47)

José António Cerejo: Ethnische Minderheiten im Großraum Lissabon (33/23)

Annette Spiering: Grândola: Impressionen im April ’94 (33/70)

Oliver Hähnel: Otelo Saraiva de Carvalho (33/71)

Walter Frey: Wahlen in Portugal (39/43)

Walter Frey: Wahlen in Portugal und Spanien (40/4)

Walter Frey: Wahlen in Portugal, 2. Teil (40/14)

Manuel Vaz: Plastik statt Jute. Wahlkampf in Portugal (40/15)

Annette Spiering: „Land der sanften Sitten”. Offener und latenter Rassismus in Spanien (41/34)

Isabel Allegro de Magalhães: Weibliche Stimmen in Portugal (46/14)

Orlando Grossegesse: Zwischen Fatum und Fiktion (47/48)

Ana Borges (im Gespräch mit Helena Torres Marques): Frau, Bildung, Beruf (Portugal) (48/41)

Orlando Grossegesse: Wir Portugiesen sind doch die Größten! (49/16)