Tranvía  ·  Register             

  Register/Überblick            Lieferbare Tranvía-Hefte              Startseite


Dieses Register ist nach pragmatischen Gesichtspunkten gegliedert. Wo es sinnvoll erschien, sind Texte auch unter mehr als einer Rubrik aufgeführt. Die Auflistung ist chronologisch, d.h. die Einträge sind nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung angeordnet. Die Zahlenangaben am Ende eines jeden Eintrags verweisen auf Heftnummer und die Seite, auf welcher der Artikel beginnt (z.B. 28/65 = Tranvía Nr. 28, Seite 65).
Wir liefern grundsätzlich nur komplette Hefte (Preise: s. "Lieferbare Tranvía-Hefte"; bei Abnahme von mindestens 4 Heften kostet ein Heft 2,– €). Bei Artikeln aus vergriffenen Tranvía-Ausgaben liefern wir diese Texte als Fotokopie zum Preis von 0,50 € pro Seite (jeweils zzgl. Versandkosten).

Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum


Register online (für die Tranvía-Ausgaben Nr. 1-50):

SACHTHEMEN – Stichwort: ZEITGESCHICHTE – SPANIEN: SPANISCHER BÜRGERKRIEG

Hanns-Erich Kaminski: Ein Gespräch mit Federica Montseny (1/10)

Luisa Gaspar: Über das Vergessen (2/5)

Begona Llovet: Das war nicht mein Krieg (2/6)

Antonia López del Castillo: Kindheit in Krieg und Diktatur (2/7)

Arthur Lehning: Die spanische Tragödie (2/9)

Claudia Feischen: Portugal und der spanische Bürgerkrieg (2/12)

Erich Arendt: Das Theater im Krieg: Ein szenisches Experiment (2/19)

o.V.: Erich Arendt in Spanien (2/20)

o.V.: Kunst in Gefahr. Josep Renau (2/24)

Thomas Friedrich: Wirklichkeit und Wirkung. Fotografen im Spanischen Bürgerkrieg (2/26)

Annita Reim: „Spaniens Himmel breitet seine Sterne” (2/32)

Claudio Lange: Eine merkwürdige Geschichte (2/51)

José Enrique Monterde: Der Bürgerkrieg – 50 Jahre Kino (Extra/34)

Walter Haubrich: Angst vor neuen Wunden. Jaime Caminos „Dragon Rapide” (Extra/44)

Basilio Martín Patino: Das spanische Kino 1936-39 (Extra/45)

Aurora Bilbao: Gernika (5/51)

Helmut Niemeyer: Stadien und Stationen eines Bildes. Zum 50. Jahrestag von Picassos „Guernica” (5/52)

Hilke Kohfahl: Deutsche Künstler und Guernica (5/53)

Reiner Tosstorff: Die Mai-Tage 1937 in Barcelona (5/54)

Adelheid Hanke-Schaefer: „Spanien im Herzen”. Frauen im Spanischen Bürgerkrieg (6/31)

Barbara Hinger: Frauen in Mataró (Katalonien), 1936-39 (6/36)

Monika Fuchs: Para ganar la guerra. Ästhetische Produktion im Spanischen Bürgerkrieg (6/39)

Erich Rathfelder, Thomas Pampuch: Von der Courage, die Freiheit zu leben. Zum Tode von Clara Thalmann (6/40)

Günther Schmigalle: Mythen um Malraux. Zur Neuausgabe des Spanienkriegsromans „Die Hoffnung” (7/52)

Arthur Lehning: Zum Tode von Gerald Brenan (7/59)

Arthur Lehning: Das spanische Labyrinth (Gerald Brenan) (7/60)

George Esenwein: Zum Tode von Burnett Bolloten (8/65)

Walther L. Bernecker: Vergangenheitsbewältigung auf spanisch. Die spanische Diskussion zum 50. Jahrestag des Bürgerkriegsbeginns (9/17)

Wolfgang Martin Hamdorf: „Die emigrierte Erinnerung”. Archivmaterial und Kompilationsfilme zum Spanischen Bürgerkrieg (12/14)

Reiner Tosstorff: Zum Tode von G. Munis (14/60)

Reiner Tosstorff: Zum Tode von „La Pasionaria” (15/71)

Walther L. Bernecker: Die Sicht der Orthodoxie. Bürgerkrieg und Revolution in kommunistischen Interpretationen (16/41)

Jörg Auberg: Die Projektion des Falschen. Medien, Realität u. der Spanische Bürgerkrieg (19/78)

Helmut Niemeyer: Das Ende eines Caballero. Miguel de Unamuno 1936 in Salamanca (23/7)

Mechthild Albert: Die Bestie und der Engel. Frauenbilder im Bürgerkriegsroman der Falange (24/26)

Lászlo J. Nagy: Zum Plan eines prorepublikanischen Aufstandes in Spanisch-Marokko 1936 (26/57)

Jörg Auberg: Das Unheil ward total (27/46)

Reiner Tosstorff: Operation Nikolai. Der Mord an Andreu Nin 1937 (29/62)

Reiner Tosstorff: Nin-Kolloquium in Barcelona (29/62)

Wolfgang Martin Hamdorf: Die Macht des Zitats. Film im Spanischen Bürgerkrieg und das totale Unheil – Eine Entgegnung auf den Artikel von Jörg Auberg in Tranvía Nr. 27 (29/66)

o.V.: Der spanische Pavillon auf der Weltausstellung in Paris 1937 (31/14)

Paul Preston: Francos größtes Verbrechen. Zum 58. Jahrestag der Zerstörung von Guernica (36/17)

Helmut Niemeyer: Zwischen Kontinenten und Identitäten: die Kamera als Konstante. Hans Gutmann – Juan Guzmán, Fotograf in schwierigen Zeiten (41/5)

Günther Schmigalle: Spanischer Bürgerkrieg: Helden, Schwindler und Spione (41/7)

Reiner Tosstorff: Revolution und Stalinismus im Spanischen Bürgerkrieg (41/11)

Gabriele Knetsch: Der Bruderkampf der Linken. Die republikanische Parteipresse im Spanischen Bürgerkrieg (41/15)

Günther Schmigalle: Spanischer Bürgerkrieg – Die Heuler des Herrn Radatz (42/6)

Helmut Niemeyer: Wer ist das Volk? Notizen zum Film „Spanish Earth” (1937) (42/10)

Florian Schmid: Gernika und die Bundesrepublik. Zur Chronologie eines nicht eingelösten Versprechens (44/50)

Wolfgang Martin Hamdorf, Clara López Rubio: Spaniens Himmel ... 60 Jahre danach. Interbrigadisten unterwegs (44/52)

Ulrich Weiß: Aufregung um Spanien. Debatte in der Berliner PDS (44/54)

v.V.: Botschaft Roman Herzogs an die Bürger Gernikas (45/4 + 45/10)

Günther Schmigalle: Spanischer Bürgerkrieg – Malraux und Münzenberg (45/40)

Andreas Ruppert: „Spaniens Himmel und keine Sterne”. Autobiographien von Spanien-Kämpfern (47/17)

Reiner Tosstorff: Tiraden gegen Loach ... und eine Replik (47/20)

Holm-Detlev Köhler: Der Stachel Brigadisten. Diskussion um Internationale Brigaden (47/22)

Hubert Brieden: „Ein voller Erfolg der Luftwaffe”. Gernika und der Terror (47/23)

Fritz Teppich: Replik auf eine Replik. Diskussion um den Film „Land and Freedom” (48/58)