Tranvía  ·  Register             

  Register/Überblick            Lieferbare Tranvía-Hefte                  Startseite


Dieses Register ist nach pragmatischen Gesichtspunkten gegliedert. Wo es sinnvoll erschien, sind Texte auch unter mehr als einer Rubrik aufgeführt. Die Auflistung ist chronologisch, d.h. die Einträge sind nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung angeordnet. Die Zahlenangaben am Ende eines jeden Eintrags verweisen auf Heftnummer und die Seite, auf welcher der Artikel beginnt (z.B. 28/65 = Tranvía Nr. 28, Seite 65). Bei den Buchbesprechungen steht ebenfalls am Ende und in Klammern der Name des Rezensenten bzw. der Rezensentin.
Wir liefern grundsätzlich nur komplette Hefte (Preise: s. "Lieferbare Tranvía-Hefte"; bei Abnahme von mindestens 4 Heften kostet ein Heft 2,– €). Bei Artikeln aus vergriffenen Tranvía-Ausgaben liefern wir diese Texte als Fotokopie zum Preis von 0,50 € pro Seite (jeweils zzgl. Versandkosten).

Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum


Register online (für die Tranvía-Ausgaben Nr. 1-50):

BUCHBESPRECHUNGEN – Stichwort: LATEINAMERIKANISCHE LITERATUR

Julio Ramón Ribeyro, Heimatlose Geschichten (Juan Ramón García Ober) (26/33)

Napoleón Baccino Ponce de León, Maluco (Ruth Falbe) (27/38)

Jorge Avila u.a. (Hg.), Dann fliegt mein gefliedertes Herz. Lateinamerikanische Liebesgedichte (Alicia Padrós) (29/38)

Delta. Zeitschrift für Essayistik und Dichtung, Raíces y alas. Neue Literatur aus Spanien und Lateinamerika (Teresa Delgado) (30/43)

Isabel Allende, Der unendliche Plan (José Manuel López de Abiada) (34/64)

Alvaro Mutis, Die letzte Fahrt des Tramp Steamer (Elke Sturm-Trigonakis) (34/65)

Ina von Binzer, Leid und Freud einer Erzieherin Brasilien (Renate Heß) (38/52)

Joaquín Baquero, Cha-cha-cha der Götter (María Soledad Lagos de Kassai) (39/34)

Joaquín Baquero, Malecón (María Soledad Lagos de Kassai) (39/34)

Sergio Ramírez, Tropischer Walzer. Erzählungen (Günther Schmigalle) (40/45)

Gioconda Belli, Die Werkstatt der Schmetterlinge (Günther Schmigalle) (40/49)

Ernesto Cardenal, Gesänge des Universums/ Cántico cósmico (Günther Schmigalle) (40/56)

Euclides da Cunha, Krieg im Sertão (Volker Jaeckel) (40/60)

Reinaldo Arenas, Bevor es Nacht wird. Autobiographie (Enrique A. Ros) (41/82)

Miguel Barnet, Das Handwerk des Engels (Enrique A. Ros) (41/82)

João Guimarães Rosa, Grande Sertão (María Soledad Lagos de Kassai) (42/59)

Carlos Azevedo, Os herdeiros do medo (44/49)

Elena Poniatowska, Tinissima (Barbara Dröscher) (44/62)

Alejandro Jodorowsky, Wo ein Vogel am schönsten singt (44/63)

João Silvério Trevisan: Ana in Venedig (Angela Pawlik, Henrick Stahr) (49/59)