Tranvía  ·  Register             

  Register/Überblick            Lieferbare Tranvía-Hefte              Startseite


Dieses Register ist nach pragmatischen Gesichtspunkten gegliedert. Wo es sinnvoll erschien, sind Texte auch unter mehr als einer Rubrik aufgeführt. Die Auflistung ist chronologisch, d.h. die Einträge sind nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung angeordnet. Die Zahlenangaben am Ende eines jeden Eintrags verweisen auf Heftnummer und die Seite, auf welcher der Artikel beginnt (z.B. 28/65 = Tranvía Nr. 28, Seite 65). Bei den Buchbesprechungen steht ebenfalls am Ende und in Klammern der Name des Rezensenten bzw. der Rezensentin.
Wir liefern grundsätzlich nur komplette Hefte (Preise: s. "Lieferbare Tranvía-Hefte"; bei Abnahme von mindestens 4 Heften kostet ein Heft 2,– €). Bei Artikeln aus vergriffenen Tranvía-Ausgaben liefern wir diese Texte als Fotokopie zum Preis von 0,50 € pro Seite (jeweils zzgl. Versandkosten).

Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum


Register online (für die Tranvía-Ausgaben Nr. 1-50):

BUCHBESPRECHUNGEN – Stichwort: PORTUGIESISCHE LITERATUR

José Saramago, Memorial do Convento/Das Memorial (Orlando Grossegesse) (4/41)

António Lobo Antunes, Os cus de Judas/Der Judaskuß (Orlando Grossegesse) (5/45)

Teolinda Gersão, Landschaft mit Frau und Meer im Hintergrund (Brunhilde Wehinger) (10/22)

José Saramago, Hoffnung im Alentejo (Herby Sachs) (10/25)

José Maria Eça de Queiroz, Die Maias (Wilhelm Faber) (10/41)

José Maria Eça de Queiroz, Stadt und Gebirg (Wilhelm Faber) (10/41)

Fernanda Botelho, Esta noite sonhei com Brueghel (Gesa Hasebrink) (11/65)

Olga Gonçalves, A floresta em Bremerhaven (Gesa Hasebrink) (12/66)

Curt Meyer-Clason (Hg.), Portugiesische Erzählungen des 20. Jhdts. (Renate Heß) (12/66)

José Saramago, O ano da morte de Ricardo Reis/Das Todesjahr des Ricardo Reis (Orlando Grossegesse) (12/68)

Carlos de Oliveira, Eine Biene im Regen (Manfred Treib) (14/50)

Jorge de Sena, O físico prodigioso/Der wundertätige Physicus (Orlando Grossegesse) (16/58)

Clara Pinto Correia, Adeus, princesa (Charles Reeve) (17/35)

António Lobo Antunes: Die Vögel kommen zurück (Gesa Hasebrink) (17/37)

Carlos de Oliveira, Haus auf der Düne (Claudia Fix) (17/38)

José Saramago, A Jangada da Pedra (Claudia Feischen) (18/53)

José Saramago, Handbuch der Malerei und Kalligraphie (Gesa Hasebrink) (19/34)

Lídia Jorge, Der Tag der Wunder (R. Heß) (20/41)

Lídia Jorge, Nachricht von der anderen Seite der Straße (Renate Heß) (20/41)

Ilse Losa: Unter fremden Himmeln (Brunhilde Wehinger) (21/35)

Teolinda Gersão, O cavalo de sol (Gesa Hasebrink) (21/36)

Carlos de Oliveira, Kleinbürger (Andrea Wiethoff) (23/68)

Jacinto Rego de Almeida, O Monóculo (Charles Reeve) (23/71)

Clara Pinto Correia, Das Alphabet der Frauen (Kirsten Brandt) (30/44)

Curt Meyer-Clason (Hg.), Portugiesische Lyrik des 20. Jhdts. (Elfriede Engelmayer) (31/38)

Lídia Jorge, Die Küste des Raunens (Volker Jaeckel) (33/45)

Karl Moritz Rapp, Sechzig portugiesische Sonette in oberschwäbischer Übersetzung (Ursula Frank) (33/46)

Miguel Torga, Findlinge (Nele Brüdgam) (33/53)

Andreas Klotsch (Hg.), Erkundungen. 27 Erzähler aus Portugal (Renate Heß) (34/60)

Miguel Torga, O Brasil. Die Erschaffung der Welt, Zweiter Tag (Kirsten Brandt) (35/36)

Teixeira de Pascoaes, A Beira (num relâmpago) (Orlando Grossegesse) (36/61)

Florbela Espanca, Der Rest ist Parfüm. Erzählungen, Briefe, Aufzeichnungen (Nele-Marie Brüdgam) (38/21)

Clara Pinto Correia, Auf Wiedersehen, Princesa (Nele-Marie Brüdgam) (38/34)

António Lobo Antunes, Die Leidenschaften der Seele (Claudia Feischen) (38/36)

Lídia Jorge, O jardim sem limites (Elfriede Engelmayer) (47/33)

Júlia Nery, Der Konsul (Claudia Feischen) (50/20)

Lídia Jorge, O vale da paixão (Elfriede Engelmayer) (50/50)

Fernando Pessoa, Die Stunde des Teufels und andere seltsame Geschichten (Orlando Grossegesse) (50/54)

Fernando Pessoa, Ich brauche Wahrheit und Aspirin (Orlando Grossegesse) (50/54)

António Botto, Canções/Lieder (Orlando Grossegesse) (50/54)