Tranvía  ·  Register             

  Register/Überblick            Lieferbare Tranvía-Hefte              Startseite


Dieses Register ist nach pragmatischen Gesichtspunkten gegliedert. Wo es sinnvoll erschien, sind Texte auch unter mehr als einer Rubrik aufgeführt. Die Auflistung ist chronologisch, d.h. die Einträge sind nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung angeordnet. Die Zahlenangaben am Ende eines jeden Eintrags verweisen auf Heftnummer und die Seite, auf welcher der Artikel beginnt (z.B. 28/65 = Tranvía Nr. 28, Seite 65). Bei den Buchbesprechungen steht ebenfalls am Ende und in Klammern der Name des Rezensenten bzw. der Rezensentin.
Wir liefern grundsätzlich nur komplette Hefte (Preise: s. "Lieferbare Tranvía-Hefte"; bei Abnahme von mindestens 4 Heften kostet ein Heft 2,– €). Bei Artikeln aus vergriffenen Tranvía-Ausgaben liefern wir diese Texte als Fotokopie zum Preis von 0,50 € pro Seite (jeweils zzgl. Versandkosten).

Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum


Register online (für die Tranvía-Ausgaben Nr. 1-50):

BUCHBESPRECHUNGEN – Stichwort: LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATURGESCHICHTE – SPANIEN

Ian Gibson, Federico García Lorca. I. De Fuente Vaqueros a Nueva York (1898-1928) (Francis García Quintero) (3/24)

Fritz Rudolf Fries, Bemerkungen anhand eines Feindes oder Das Mädchen aus der Flasche (Brunhilde Wehinger) (8/33)

Werner Steinbeiß, Der Geschmack der Erde. Die Lebensgeschichte des Federico García Lorca (Orlando Grossegesse) (9/75)

Enrique Vila-Matas, Dada aus dem Koffer. Die verkürzte Geschichte der tragbaren Literatur (Rolf Kailuweit) (10/47)

Gustav Siebenmann, Essays zur spanischen Literatur (Gerhard Poppenberg) (15/52)

Hans Ulrich Gumbrecht, Eine Geschichte der spanischen Literatur (Thomas Eggensperger) (21/38)

Christoph Strosetzki (Hg.), Geschichte der spanischen Literatur (Thomas Eggensperger) (23/69)

Hans-Jörg Neuschäfer, Macht und Ohnmacht der Zensur. Literatur, Theater und Film in Spanien (1973-1976) (Inga Bierkandt) (24/51)

Hans Ulrich Gumbrecht, Eine Geschichte der spanischen Literatur (Georg Eickhoff) (27/44)

Ramón Hidalgo u.a., Madrid literario. Recorridos didácticos por Madrid (Juan Ramón García Ober) (29/42)

Miguel de Unamuno, El resentimiento trágico de la vida. Notas sobre la revolución y la guerra civil españolas (Rudolf Boos) (29/45)

Regine Schmolling, Literatur der Sieger. Der spanische Bürgerkriegsroman im gesellschaftlichen Kontext des frühen Franquismus (1939-1943) (Rudolf Boos) (29/46)

Heinz Willi Wittschier, Die spanische Literatur. Einführung u. Studienführer – von den Anfängen bis zur Gegenwart (Th. Eggensperger) (32/45)

Manfred Tietz u.a. (Hg.), Die Spanische Lyrik der Moderne (Thomas Stauder) (33/56)

Begoña Díez Huélamo, Gaspar Garrote Bernal, Obras clave de la lírica española en lengua castellana (Thomas Stauder) (33/56)

Christoph Strosetzki, André Stoll (Hg.), Spanische Bilderwelten. Literatur, Kunst u. Film im intermedialen Dialog (Michael Nungesser) (33/57)

Theres Moser, Kontrastive Untersuchungen zur kastilischen und katalanischen ‘Poesia social’ nach dem Bürgerkrieg (Ramon Farrés) (34/57)

Erika Lorenz, Teresa von Avila. Eine Biographie mit Bildern (Gerhard Poppenberg) (38/35)

André Stoll, Die poetischen Paradiese des Ichs. Teresa von Avilas „Von der Liebe Gottes” (Gerhard Poppenberg) (38/35)

Ian Gibson, Lorcas Granada. Ein Stadtführer auf den Spuren von Federico García Lorca (Ilona Einwohlt) (40/31)

Ludwig Schrader (Hg.), Von Góngora bis Nicolás Guillén. Spanische und lateinamerikanische Literatur in deutscher Übersetzung – Erfahrung und Perspektiven (Teresa Delgado) (41/71)

Elke Sturm-Trigonakis, Barcelona in der Literatur (Cornelia Raakow) (42/21)

Hans-Jörg Neuschäfer (Hg.), Spanische Literaturgeschichte (Monika Walter) (45/7)

Isolina Ballesteros, Escritura femenina y discurso autobiográfico en la nueva novela española (Pilar Arnau) (48/12)

Paloma Castañeda: Carmen de Burgos. Freiheit, Kunst und Liebe (Asunta Luengo Román) (48/53)

António Apolinário Lourenço, Identidade e Alteridade em Fernando Pessoa e Antonio Machado. Álvaro de Campos e Juan de Mairena (Orlando Grossegesse) (50/56)

Marco Kunz, El final de la novela (Orlando Grossegesse) (50/59)