Tranvía  ·  Register             

  Register/Überblick            Lieferbare Tranvía-Hefte                Startseite


Dieses Register ist nach pragmatischen Gesichtspunkten gegliedert. Wo es sinnvoll erschien, sind Texte auch unter mehr als einer Rubrik aufgeführt. Die Auflistung ist chronologisch, d.h. die Einträge sind nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung angeordnet. Die Zahlenangaben am Ende eines jeden Eintrags verweisen auf Heftnummer und die Seite, auf welcher der Artikel beginnt (z.B. 28/65 = Tranvía Nr. 28, Seite 65). Bei den Buchbesprechungen steht ebenfalls am Ende und in Klammern der Name des Rezensenten bzw. der Rezensentin.
Wir liefern grundsätzlich nur komplette Hefte (Preise: s. "Lieferbare Tranvía-Hefte"; bei Abnahme von mindestens 4 Heften kostet ein Heft 2,– €). Bei Artikeln aus vergriffenen Tranvía-Ausgaben liefern wir diese Texte als Fotokopie zum Preis von 0,50 € pro Seite (jeweils zzgl. Versandkosten).

Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum


Register online (für die Tranvía-Ausgaben Nr. 1-50):

BUCHBESPRECHUNGEN – Stichwort: SPRACHE

Polyglott-Sprachführer Katalanisch (Andreas Wesch) (7/49)

Karl-Heinz Röntgen, Einführung in die katalanische Sprache (Gabriele Berkenbusch u.a.) (10/74)

Jacques Guilhaumou, Sprache und Politik in der Französischen Revolution (Rolf Kailuweit) (13/68)

Gabriele Berkenbusch, Sprachpolitik und Sprachbewußtsein in Barcelona am Anfang dieses Jahrhunderts (Rolf Kailuweit) (14/47)

Christof Kehr, Ana Rodríguez Lebrón, Sprachbuch Spanien (Inga Bierkandt) (15/56)

Gabriele Berkenbusch (Hg.), Klassiker der spanischen Sprachwissenschaft. Eine Einführung in die Sprachwissenschaft des 16. und 17. Jahrhunderts (Rolf Kailuweit) (20/48)

Mario Wandruszka, Wer fremde Sprachen nicht kennt ... Das Bild des Menschen in Europas Sprachen (Rolf Kailuweit) (23/70)

Hans-Ingo Radatz, Katalanisch für Globetrotter (Patrick O. Steinkrüger) (26/46)

Ursula Esser, Die Entwicklung des Galizischen zur modernen Kultursprache. Eine Fallstudie zur aktuellen Sprachplanung (Rolf Kailuweit) (27/33)

Gisela Haberkamp de Antón, Eßdolmetscher Spanien (Andrea Wiethoff) (27/36)

Angel López, Ricard Morant, Gramática femenina (Júlia Todolí) (29/47)

Petra Braselmann, Humanistische Grammatik und Volkssprache. Zur „Gramática de la lengua castellana” von Antonio de Nebrija (Christine Bierbach) (31/32)

Manuel Jardón, La „normalización lingüística”, una anormalidad democrática. El caso gallego (Pilar Arnau) (35/6)

Maria Pilar Garcia Negro, Sempre en Galego (Pilar Arnau) (35/6)

Jacme Taupiac: Diccionari de mila mots. Los mila mots occitans mai importants ambe la traduccion en catalan e esperanto (Rolf Kailuweit) (35/26)

Jaime R. Becher, Diccionario jurídico y económico. Wörterbuch der Rechts- und Wirtschaftswissensprache (Volker Jaeckel) (35/27)

Erik Jayme, Jobst-Joachim Neuss, Dicionário jurídico e económico. Wörterbuch der Rechts- und Wirtschaftssprache (Volker Jaeckel) (35/27)

o.V., Diccionário/Wörterbuch H.0.4 Comercio, administración y finanzas – Handel, Verwaltung und Finanzen (Volker Jaeckel) (35/27)

o.V., Dicionário/Wörterbuch H.0.6. Comércio, administração e finanças – Handel, Verwaltung und Finanzen (Volker Jaeckel) (35/27)

Rudolf J. Slaby, Rudolf Grossmann, Carlos Illig, Wörterbuch der deutschen und spanischen Sprache (Volker Jaeckel) (35/27)

Guilherme Augusto Simões, Dicionário de Expressões Populares Portuguesas (Volker Jaeckel) (35/28)

Jacques de Bruyne, Spanische Grammatik (Andreas Wesch) (35/28)

Franz Rainer, Spanische Wortbildungslehre (Andreas Wesch (35/29)

Fernando Lalana Lac, El problema vasco (Rita Niemann) (35/29)

Fernando Lalana Lac, Racismo en España (Rita Niemann) (35/29)

Maria de la Pau Janer, Joan Miralles i Montserrat, Axel Schönberger (Hg.), Sprache, Literatur u. Kultur der Balearen (Pilar Arnau i Segarra) (37/57)

Gabriele Berkenbusch, Christine Bierbach (Hg.), Zur katalanischen Sprache: Historische, soziolinguistische und pragmatische Aspekte (Pilar Arnau i Segarra) (37/57)

José María Arche, Manuel Galiner, Glossar der Arbeitswelt (dt./span.-span./dt.) (Ulrich Harmes-Liedtke) (44/30)

Manuel Seco, Gregorio Salvador (Hg.), La lengua española, hoy (Rolf Kailuweit) (45/30)

M. Alvar Ezquerra, Diccionario para la Enseñanza de la Lengua Española (María Amparo Montaner Montava) (45/31)

Konstanze Jungbluth, Die Tradition der Familienbücher. Das Katalanische während der Decadència (Andreas Wesch) (46/41)