Tranvía  ·  Register             

  Register/Überblick            Lieferbare Tranvía-Hefte              Startseite


Dieses Register ist nach pragmatischen Gesichtspunkten gegliedert. Wo es sinnvoll erschien, sind Texte auch unter mehr als einer Rubrik aufgeführt. Die Auflistung ist chronologisch, d.h. die Einträge sind nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung angeordnet. Die Zahlenangaben am Ende eines jeden Eintrags verweisen auf Heftnummer und die Seite, auf welcher der Artikel beginnt (z.B. 28/65 = Tranvía Nr. 28, Seite 65). Bei den Buchbesprechungen steht ebenfalls am Ende und in Klammern der Name des Rezensenten bzw. der Rezensentin.
Wir liefern grundsätzlich nur komplette Hefte (Preise: s. "Lieferbare Tranvía-Hefte"; bei Abnahme von mindestens 4 Heften kostet ein Heft 2,– €). Bei Artikeln aus vergriffenen Tranvía-Ausgaben liefern wir diese Texte als Fotokopie zum Preis von 0,50 € pro Seite (jeweils zzgl. Versandkosten).

Bestellhinweise und Lieferbedingungen: Alle Preise in Euro. Die Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Bestellungen direkt beim Verlag wird eine Versandkostenpauschale (Inland) in Höhe von 2,– Euro für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt (s. auch unsere Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen: AGB). Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind wir dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass Warenbestellungen zahlungspflichtig sind und dass zuzüglich zum Preis der bestellten Ware 2,– Euro als Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden; der Gesamtpreis enthält 7 % gesetzliche Mehrwertsteuer.
Hier Bestellung per E-Mail:
Zahlungspflichtige Bestellung:

Preis der Ware zzgl. 2,– Versandkosten
und incl. 7 % Mehrwertsteuer

edition tranvía
Postfach 15 04 55
D-10666 Berlin
www.tranvia.de
E-mail:
Tranvia@t-online.de
 
Allgemeine Geschäfts-  u.
Lieferbedingungen:
AGB
Impressum


Register online (für die Tranvía-Ausgaben Nr. 1-50):

BUCHBESPRECHUNGEN – Stichwort: ZEITGESCHICHTE – SPANISCHER BÜRGERKRIEG

Franz Borkenau, Kampfplatz Spanien. Politische und soziale Konflikte im Spanischen Bürgerkrieg. Ein Augenzeugenbericht (Detlev Brunner) (2/11)

Hans Namuth, Georg Reisner, Spanisches Tagebuch 1936 (Dirk Baranek) (2/28)

Michael Schumann/Heinz Auweder (Hg.), A las barricadas. Triumph und Scheitern des Anarchismus im Spanischen Bürgerkrieg (Stefan Loibl) (9/70)

Federica Montseny, Mis primeras cuarenta años (Holm-Detlev Köhler) (10/59)

Reinhold Görling, „Dinamita Cerebral”. Politischer Prozeß und ästhetische Praxis im Spanischen Bürgerkrieg (Ulfried Schaefer) (10/62)

Reiner Tosstorff, Die POUM im Spanischen Bürgerkrieg (Marianne Kröger) (11/63)

César Oliveira, Salazar e a Guerra de Espanha (Claudia Feischen) (12/62)

Andreas Bohl, Revolution in Spanien (Stefan Loibl) (13/70)

Bibliothek der sozialen Demokratie / Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.), Vorträge zur Ausstellung „La Guerra Civil Española” (Stefan Loibl) (13/70)

Thomas Kleinspehn, Gottfried Mergner (Hg.), Mythen des Spanischen Bürgerkriegs (Stefan Loibl) (13/70)

Jutta Held (Hg.), Der Spanische Bürgerkrieg und die bildenden Künste (Ruth Loibl) (15/52)

Siegfried Kogelfranz, Eckart Plate, Sterben für die Freiheit. Die Tragödie des Spanischen Bürgerkriegs (Reiner Tosstorff) (17/34)

Arno Lustiger, Schalom Libertad! Juden im spanischen Bürgerkrieg (Reiner Tosstorff) (18/56)

Das Anarchiv (Hg.), Gelebte Anarchie: Selbstverwaltung in der Spanischen Revolution. Anarchistischer Wandkalender 1992 (Stefan Loibl) (24/50)

Walter Janka, Spuren eines Lebens (Reiner Tosstorff) (25/49)

Jochen von Lang, Erich Mielke. Eine deutsche Karriere (Reiner Tosstorff) (25/49)

Walter G. Krivitsky, Ich war Stalins Agent (Reiner Tosstorff) (25/49)

Robert H. Whealey, Hitler and Spain. The Nazi Role in the Spanish Civil War (R. Tosstorff) (28/47)

Walther L. Bernecker, Krieg in Spanien 1936-1939 (Reiner Tosstorff) (29/44)

Manfred Engelbert, Javier García de María (Hg.), La Guerra Civil Española – medio siglo después (Reiner Tosstorff) (29/44)

Georg Pichler, Der Spanische Bürgerkrieg (1936-1939) im deutschsprachigen Roman (Andreas Ruppert) (33/47)

Abel Paz, Durruti. Leben und Tode des spanischen Anarchisten (Andreas Ruppert) (35/32)

Irme Schaber, Gerta Taro. Fotoreporterin im Spanischen Bürgerkrieg (Irmgard Mailandt) (37/54)

Rudolf „Michel” Michaelis, Mit der Centuria „Erich Mühsam” vor Huesca. Erinnerungen eines Spanienkämpfers anläßlilch des 100. Geburtstages Erich Mühsams (Andreas Ruppert) (41/12)

Milton Wolff, Another Hill. An Autobiographical Novel (Günther Schmigalle) (41/7)

Rudolf Stoiber, Der Spion, der Hitler sein wollte. Das abenteuerliche Leben des Dr. med. Hermann F. Erben ... (Günther Schmigalle) (41/7)

Paulina u. Adelina Abramson, Mosaico roto (Günther Schmigalle) (41/7)

Pierre Broué, Staline et la révolution. Le cas espagnol (Reiner Tosstorff) (41/11)

Burnett Bolloten, The Spanish Civil War. Revolution and Counter-Revolution (Reiner Tosstorff) (41/11)

Oleg Zarew, John Costello, Der Mann, der Stalin erpreßte (Reiner Tosstorff) (41/11)

Pawel A. und Anatolij Sudoplatow, Der Handlanger der Macht. Enthüllungen eines KGB-Generals (Reiner Tosstorff) (41/11)

Ignacio Iglesias, Víctor Alba (Hg.), L’aventura del militant (Reiner Tosstorff) (41/14)

J. Ll. Martín Ramos (Hg.), Història del socialisme a Catalunya (Reiner Tosstorff) (41/14)

Xavier Marcet u.a., Andreu Nin (Reiner Tosstorff) (41/14)

Anabel Bonsón Aventín, Joaquín Maurín (1896-1973). El impulso moral de hacer política (Reiner Tosstorff) (41/14)

George Esenwein, Adrian Shubert, The Spanish Civil War in Context (Reiner Tosstorff) (41/22)

Fernando Quilis Tauriz, Revolución y Guerra Civil. Las colectividades obreras en la provincia de Alicante 1936-1939 (Reiner Tosstorff) (41/22)

María Jesús Cava Mesa, Memoria colectiva del bombardeo de Gernika (Michael Kasper) (44/51)

Edward Malefakis, La guerra de España 1936-1939 (Reiner Tosstorff) (45/47)

Horacio Vázquez-Rial, La Guerra Civil española: una historia diferente (Reiner Tosstorff) (45/47)

Bibliografías de Historia de España (Nr. 7), La Guerra Civil 1936-1939 (R. Tosstorff) (45/47)

Ann L. Mackenzie, The Republic Besieged. Civil War in Spain 1936-1939 (R. Tosstorff) (45/47)

Antoni Castells, Les col.lectivitzacions a Barcelona 1936-1939 (Reiner Tosstorff) (45/47)

Antoni Castells, Desarrollo y significado del proceso estatizador en la experiencia colectivista catalana (Reiner Tosstorff) (45/47)

Jaume Barrull Pelegrí, Conxita Mir Curcó (Hg.), Violència política i ruptura social a Espanya 1936-1945 (Reiner Tosstorff) (45/47)

Jaume Barull Pelegrí, Violència popular i justícia revolucionària. El Tribunal Popular de Lleida 1936-1937 (Reiner Tosstorff) (45/47)

Pelai Pagès i Blanch, La presó model de Barcelona. Història d’un centre penitenciari en temps de guerra 1936-1939 (Reiner Tosstorff) (45/47)

Andrew Durgan, BOC 1930-1936. El Bloque Obrero y Campesino (Reiner Tosstorff) (45/47)

Agustín Guillamón (Hg.), Documentación histórica del trosquismo español (1936-1948). De la guerra civil a la ruptura con la IV Internacional (Reiner Tosstorff) (45/47)

Lise London, Le Printemps des Camarades. L’écheveau du temps (Reiner Tosstorff) (45/47)

Fritz Teppich, Der rote Pfadfinder. Der abenteuerliche Weg eines Berliner Juden durch das 20. Jahrhundert (Andreas Ruppert) (47/17)

Heinz Priess, Spaniens Himmel und keine Sterne. Ein deutsches Geschichtsbuch. Erinnerungen an ein Leben und ein Jahrhundert (Andreas Ruppert) (47/17)

Theodor Balk, Wen die Kugel vor Madrid nicht traf. Tagebuch-Roman über den spanischen Bürgerkrieg und das Los der Spanienkämpfer (Andreas Ruppert) (47/17)

Hans Hutter, Spanien im Herzen. Ein Schweizer im Spanischen Bürgerkrieg (Georg Pichler) (47/19)

Agustín Guillamón, The Friends of Durruti Group: 1937-1939 (Reiner Tosstorff) (47/19)

Henri Wehenkel. D’Spueniekämpfer. Volontaires de la Guerre d’Espagne partis du Luxembourg (Claudia Feischen) (50/23)